Pressearchiv > Berliner Zeitung > 15.08.2015 > Ärger über de Maizières Flüchtlingspolitik...
Logo Berliner Zeitung

Ärger über de Maizières Flüchtlingspolitik

Berliner Zeitung

VON MARKUS DECKER Die Überlegungen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), Leistungen von Asylbewerbern möglicherweise zu kürzen, sind auf Widerspruch von Linken und Grünen, aber auch des Koalitionspartners SPD gestoßen. "Das kommt für uns überhaupt nicht infrage", sagte der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, der Berliner Zeitung. "Denn das läuft nach dem Motto der CSU, die Abschreckung möglichst hoch zu schrauben in der Erwartung, dass dadurch weniger Flüchtlinge zu uns kommen." Er fügte hinzu: "Das ist erstens ein Irrtum und macht zweitens die ohnehin prekäre Lage der Flüchtlinge noch prekärer. Das hat mit Willkommenskultur nichts ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ärger über de Maizières Flüchtlingspolitik erschienen in Berliner Zeitung am 15.08.2015, Länge 785 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,89 €

Metainformationen

Beitrag: Ärger über de Maizières Flüchtlingspolitik
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Datum: 15.08.2015
Wörter: 785
Preis: 2,89 €
Schlagwörter: Asyl , Ausländer , Maizière, Thomas de, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG