Neuer Schwung für das Riesenrad?

Berliner Zeitung

VON UWE AULICH Das Riesenrad am Bahnhof Zoo in Berlin ist noch nicht zu den Akten gelegt. Nach anfänglichem Zögern hat der neue Eigentümer des Grundstücks an der Hertzallee jetzt signalisiert, möglicherweise doch ein Aussichts-Riesenrad zu errichten. Eine private Investorengruppe unter Führung der Reiß & Co. Real Estate aus München hatte das 13 000 Quadratmeter große Areal neben dem Wirtschaftshof des Zoos Ende März vom Unternehmen Great Berlin Wheel gekauft. Dieses wollte das 175 Meter hohe Riesenrad für 120 Millionen Euro bauen, ging aber pleite. Anleger eines Fonds erlitten dabei hohe Verluste. Zuständig für ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Baumparks & Tierparks, Transport und Verkehr, Städtebau, Immobilienmarkt
Firmen: World Wheel Berlin Holding GmbH
Beitrag: Neuer Schwung für das Riesenrad?
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Datum: 03.06.2015
Wörter: 465
Preis: 2.89 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING