Pressearchiv > Berliner Zeitung > 11.04.2015 > Geduldig sein und mit Effekten sparen...
Logo Berliner Zeitung

Geduldig sein und mit Effekten sparen

Berliner Zeitung

VON ANDREAS REINSHAGEN Viele Hobbyfilmer kennen das: Die Bilder mit der Kamera einzufangen, macht großen Spaß. Zu Hause am Computer kommt dann der große Frust beim Schneiden des Videomaterials. Aber was ist der Grund? "Eine Blockade bei vielen Video-Laien, da oft große Unwissenheit darüber herrscht, wie nach dem Filmen überhaupt weiter vorgegangen wird", sagt Mike Friedrich. Häufig bleibt das Videomaterial am Ende unbearbeitet auf der Festplatte liegen. Der Cutter und Kameramann aus Berlin gibt aber Entwarnung: "Keiner dreht fertige Videos, die nicht bearbeitet werden müssen." Und: Mit etwas Vorbereitung kommt es erst gar nicht zur ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Geduldig sein und mit Effekten sparen erschienen in Berliner Zeitung am 11.04.2015, Länge 824 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,89 €

Metainformationen

Beitrag: Geduldig sein und mit Effekten sparen
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Datum: 11.04.2015
Wörter: 824
Preis: 2,89 €
Schlagwörter: Informationstechnik , Filmkritik , Rundfunk , Galileo Press GmbH
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG