Pressearchiv > Badische Zeitung > 30.03.2017 > Abheben kostet wieder Geld - Banken erheben von ei...
Logo Badische Zeitung

Abheben kostet wieder Geld - Banken erheben von eigenen Kunden Gebühren beim Gang zum Automaten / Institute: kein Skandal

Badische Zeitung vom 30.03.2017 / Wirtschaft

Von Bernd Kramer Wer bei der genossenschaftlichen VR-Bank Schopfheim-Maulburg ein "VR-Individualkonto′ hat, muss beispielsweise nach fünf Freiabhebungen im Monat 60 Cent je Gang zum VR-Geldautomaten bezahlen. Nach Ansicht der Bank sei dies alles andere als ein Skandal, da die Grundgebühr für das VR-Individualkonto deutlich niedriger sei als bei anderen Kontomodellen. Der VR-Individualkunde zahlt laut Preisliste drei Euro monatlich, wer dagegen ein VR-Komplettkonto hat, sieben Euro. Dort seien alle Auszahlungen kostenlos. Wer nur wenige Male den Geldautomaten nutze, fahre mit dem VR-Individualkonto so günstiger, sagt die Bank. Das Kontomodell mit den Abhebungsgebühren gebe es schon länger. Auch die Volksbank Lahr erhebt bei ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Abheben kostet wieder Geld - Banken erheben von eigenen Kunden Gebühren beim Gang zum Automaten / Institute: kein Skandal erschienen in Badische Zeitung am 30.03.2017, Länge 442 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Abheben kostet wieder Geld - Banken erheben von eigenen Kunden Gebühren beim Gang zum Automaten / Institute: kein Skandal
Quelle: Badische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 30.03.2017
Wörter: 442
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Geldautomat , Preispolitik , Bankgebühr und Konto , Kunde
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Badischer Verlag GmbH & Co.KG