Pressearchiv > Aachener Zeitung > 12.11.2012 > Geburtswehen der Städteregion sind überstanden...
Logo Aachener Zeitung

Geburtswehen der Städteregion sind überstanden

Aachener Zeitung vom 12.11.2012 / Lokales

Das Thema: Drei Jahre Städteregion Von Jutta Geeseund Rene Benden Aachen. Vor drei Jahren ist der Kreis Aachen von der Bildfläche verschwunden, an seine Stelle ist die Städteregion getreten. Dieser gehört auch jedenfalls bis zu einem gewissen Grad die Stadt Aachen an. Sie behält zugleich ihre Kreisfreiheit und ist unabhängig von den anderen neun Kommunen und dem von den Bürgern gewählten Städteregionstag sowie Städteregionsrat Helmut Etschenberg. Ein Konstrukt, das im Vorfeld große Erwartungen geweckt hat, aber vor allem mit öffentlich ausgetragenen Konflikten von sich reden machte. Nach der Hälfte seiner Wahlzeit die Wahl des Städtreregionsrates steht erst 2015 wieder an, zieht Etschenberg im Interview eine ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Geburtswehen der Städteregion sind überstanden erschienen in Aachener Zeitung am 12.11.2012, Länge 1483 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Geburtswehen der Städteregion sind überstanden
Quelle: Aachener Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 12.11.2012
Wörter: 1483
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: AGIT Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer mit beschränkter Haftung, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH