Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 24.11.2021 > Neue Regeln sorgen für Unsicherheit...
Logo Aachener Nachrichten

Neue Regeln sorgen für Unsicherheit

Aachener Nachrichten vom 24.11.2021 / Eschweiler - Stolberg

Von Christian Ebener Eschweiler/Stolberg Die Regelung des Landes NRW ist eindeutig: Arbeitgeber müssen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zum Homeoffice anbieten, wenn keine schwerwiegenden Gründe dagegensprechen. Wer trotzdem vor Ort arbeitet, bei dem muss vom Arbeitgeber die Einhaltung der 3G-Regel überprüft werden. Damit soll die Anzahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus reduziert werden. Im Freizeitbereich gilt ab Mittwoch in weiten Teilen sogar eine 2G-Regelung. Die neue Vorschrift bedeutet für Arbeitgeber: Wer seinen Impf- beziehungsweise Genesenennachweis einreicht, kann weiterhin zum angestammten Arbeitsplatz kommen. Einen Anspruch auf die Vorlage der Nachweise hat der Arbeitgeber jedoch nicht. Komplizierter wird es bei den nach Angaben ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neue Regeln sorgen für Unsicherheit erschienen in Aachener Nachrichten am 24.11.2021, Länge 527 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Neue Regeln sorgen für Unsicherheit
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Eschweiler - Stolberg
Datum: 24.11.2021
Wörter: 527
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Krankheit , Arbeitsschutz , Personalwesen , Arbeitsrecht
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH