Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 19.07.2021 > Wenn das Wasser aus den Bergen schießt...
Logo Aachener Nachrichten

Wenn das Wasser aus den Bergen schießt

Aachener Nachrichten vom 19.07.2021 / Spezial

Rosenheim/Dresden/Wien Nach den verheerenden Unwettern im Westen Deutschlands hat sich die Opferzahl in den Katastrophengebieten auf mehr als 150 erhöht. Allein der Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz meldete am Sonntagmorgen 110 Tote und 670 Verletzte. Auch in Nordrhein-Westfalen kamen Dutzende Menschen ums Leben. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist gestern in die Hochwassergebiete in der Eifel gereist. Während im Westen Deutschlands kein weiterer großflächiger Regen erwartet wurde, gingen in Südostbayern, Österreich und in der Sächsischen Schweiz in der Nacht zu Sonntag Unwetter nieder. So sorgten die Wassermassen im Berchtesgadener Land für überflutete Straßen und Erdrutsche. Nachdem sich die Fluten aus vielen Gebieten ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wenn das Wasser aus den Bergen schießt erschienen in Aachener Nachrichten am 19.07.2021, Länge 658 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Wenn das Wasser aus den Bergen schießt
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Spezial
Datum: 19.07.2021
Wörter: 658
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Katastrophe , Wetter und Unwetter , Zivilschutz , Sachsen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH