Der letzte Wunsch von Josef Schneiders

Aachener Nachrichten vom 04.05.2021 / Lokales

Hambach " Hinter der 14. Station fehlt irgendwas zum Innehalten" , hatte der im August 2020 verstorbene Josef Schneiders aus Niederzier 2018 zu Ehefrau Resi und Tochter Nadine gesagt und hinzugefügt: " Uns ist es im Leben immer so gut gegangen, deshalb habe ich dem Herrgott versprochen, da etwas zu bauen." Das war nach den Worten seiner Witwe Therese das Herzensanliegen Schneiders, der seit vielen Jahren mehrmals in der Woche den Hambacher Kreuzweg ging. Er entwarf die Pläne für eine Schutzhütte und wandte sich an den Jülicher Propst Josef Wolff mit der Bitte um Unterstützung. Der Geistliche segnete nun ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Medizin , Schneider, Josef
Beitrag: Der letzte Wunsch von Josef Schneiders
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.05.2021
Wörter: 507
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING