Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 20.04.2021 > Strukturproblem der Schwestern...
Logo Aachener Nachrichten

Strukturproblem der Schwestern

Aachener Nachrichten vom 20.04.2021 / Blickpunkt

Von Werner Kolhoff Berlin Die CSU hat es 2017 nur knapp über fünf Prozent im Bundestag gebracht. In der Union aus CSU und CDU machen die Mitglieder der Bayernpartei nur ein Viertel der Mitglieder aus - kaum mehr als der Landesverband NRW der CDU. Die Union aus CDU und CSU ist ein historisch gewachsenes Konstrukt mit einer strukturellen Schieflage. Kein anderer Landesvorsitzender der CDU könnte es wagen, dem eigenen Parteichef Armin Laschet die Kanzlerkandidatur streitig zu machen. Regional- und Bundespartei Markus Söder kann es, als Chef einer angeblich " eigenständigen" Schwesterpartei. Und natürlich sitzt man in den " Elefantenrunden" im ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Strukturproblem der Schwestern erschienen in Aachener Nachrichten am 20.04.2021, Länge 549 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Strukturproblem der Schwestern
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 20.04.2021
Wörter: 549
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Wahlkampf , Koalition , Politiker , Partei
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH