Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 20.04.2021 > Paradigmenwechsel in US-Außenpolitik...
Logo Aachener Nachrichten

Paradigmenwechsel in US-Außenpolitik

Aachener Nachrichten vom 20.04.2021 / Blickpunkt

Standpunkt Oberflächlich betrachtet verfolgt der neue US-Präsident ähnliche Ziele wie sein Vorgänger. Während Trumps " America first" bloß das Postulat einer nationalistischen Außenpolitik war, als deren unmoralischer Kern sich nackter Egoismus entpuppte, verfolgt Biden eine Mission. Er sieht die USA in einem System-Wettbewerb mit autokratischen Regimen wie China und Russland, in dem die USA als Führungsmacht des Westens den Beweis antreten müssen, dass Demokratien für ihre Bürger bessere Ergebnisse liefern. Biden adaptiert die Einsicht des großen US-Diplomaten George Kennan nach dem Zweiten Weltkrieg, wonach ein starkes Amerika daheim die Voraussetzung für eine starkes Amerika in der Welt ist. In seinem berühmten ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Paradigmenwechsel in US-Außenpolitik erschienen in Aachener Nachrichten am 20.04.2021, Länge 538 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Paradigmenwechsel in US-Außenpolitik
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 20.04.2021
Wörter: 538
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Außenwirtschaftspolitik , Internationale Politik , Außenpolitik allgemein , Innenpolitik und Staat
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH