Die letzte Dorfkneipe soll überleben

Aachener Nachrichten vom 08.04.2021 / Lokales

Von Daniel GerhardsSelfkant-Höngen Für Konrad Dreissen waren die vergangenen Monate hart. Seine Kneipe in Höngen ist dicht. Wegen Corona. Deshalb fehlen ihm Einnahmen. Noch mehr fehlen ihm aber die Gäste und die Gespräche. Aber Stopp: Das soll keine Geschichte über die Wirte und ihre Lage in der Corona-Krise werden. Diese Geschichte handelt von der letzten echten Kneipe im Selfkant. Von ihrem Wirt, der keinen Nachfolger findet. Und von einem Verein, der das Kulturgut Dorfkneipe retten will.Konrad Dreissen ist 70 Jahre alt. Die Gaststätte an der Kirchstraße in Hoengen ist seit Generationen in Familienbesitz. Dreissen ist dort geboren und seit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin , Gastronomie , Zivilschutz , Management
Beitrag: Die letzte Dorfkneipe soll überleben
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 08.04.2021
Wörter: 885
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING