Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 01.03.2021 > Für die Borussia gilt erneut: " Das war zu wenig!"...
Logo Aachener Nachrichten

Für die Borussia gilt erneut: " Das war zu wenig!"

Aachener Nachrichten vom 01.03.2021 / Sport

Von Bernd SchneidersLeipzig " Das war zu wenig!" Als die Emotionen abgeklungen waren, war diese Reaktion auf die Szene zum 3:2-Siegtreffer von RB Leipziger gegen Borussia Mönchengladbach eine kollektive. Gemeint war der Hauch von einem Schubser des Leipziger Riesen Alexander Sörloth (1,94 m) gegen Valentino Lazaro. Der norwegische Mittelstürmer köpfte RB in der Nachspielzeit in den echten Status eines Meisterschaftskonkurrenten für den FC Bayern. Gladbachs Trainer Marco Rose eilte zwar nach dem Abpfiff zu Schiedsrichter Manuel Gräfe - doch umstritten war der Treffer nur aus der Distanz der Trainerbank. " Bis zum Gespräch habe ich die Aktion ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Für die Borussia gilt erneut: " Das war zu wenig!" erschienen in Aachener Nachrichten am 01.03.2021, Länge 754 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Für die Borussia gilt erneut: " Das war zu wenig!"
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 01.03.2021
Wörter: 754
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Fußball , Rose, Marco, Sachsen , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH