Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 01.03.2021 > Digital durch die gute Stube Aachens...
Logo Aachener Nachrichten

Digital durch die gute Stube Aachens

Aachener Nachrichten vom 01.03.2021 / Lokales

Aachen Immer montags um 16 Uhr gibt es auf Facebook (Route Charlemagne und Museumsdienst Aachen) und Instagram (Museumsdienst Aachen) spannende Einblicke ins Haus sowie Wissenswertes zu Hintergründen und Kurioses zu einzelnen Exponaten.Geschichte des Couven-MuseumsIn der ersten Folge erklärt die Leiterin des Couven-Museums, Carmen Roebers, die Geschichte des Hauses. Der Apotheker Adam Coe-bergh baute ab 1662 das Haus am Hühnermarkt, wo er die Adler-Apotheke einrichtete. Nachdem Andreas Monheim das Gebäude im Jahr 1783 erworben hatte, ließ er es drei Jahre später durch den Architekten Jakob Couven umgestalten.1951 kaufte die Stadt Aachen das Haus von der Familie Quadflieg. 1958 wurde ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Digital durch die gute Stube Aachens erschienen in Aachener Nachrichten am 01.03.2021, Länge 437 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Digital durch die gute Stube Aachens
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 01.03.2021
Wörter: 437
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Architektur , Museum , Bevölkerung und Ausländer
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH