An der Präzision müssen die DFB-Frauen noch feilen

Aachener Nachrichten vom 23.02.2021 / Sport

Von Helga RaueAachen Es gab zwei Gewinner an diesem Abend: Die Komplimente galten der Spielstätte, die mit Blick auf die WM-Bewerbung 2027 mächtig punktete. " Ein tolles Stadion" , unterstrich Fritz Keller, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und Felicitas Rauch bezeichnete den Aachener Tivoli als " kleines Schmuckkästchen, das optisch sehr authentisch ist. Es hat viel Spaß gemacht, hier zu spielen." Kein Wunder, denn der Tivoli ist für die DFB-Frauen ein gutes Pflaster: Nach der EM-Qualifikation im Oktober 2019 (8:0 gegen Ukraine) gewannen sie das erste Länderspiel 2021 im Rahmen des Mini-Turniers " Three nations - one goal" ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: An der Präzision müssen die DFB-Frauen noch feilen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 23.02.2021
Wörter: 659
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING