Svenja Streller: " Denn kein anderer Verein ist wie Alemannia Aachen"

Aachener Nachrichten vom 05.02.2021 / Lokalsport

Von Helga RaueAachen " Es macht mich selbst traurig, es war ein sehr emotionaler Tag, als ich es dem Team mitgeteilt habe." Svenja Streller wirkt nicht wirklich glücklich. " In Aachen hatte ich so eine tolle Zeit, habe so viele Freunde gefunden, es fällt mir sehr schwer wegzugehen. Der Hauptgrund ist, dass ich vor dem Ende meiner Karriere vielleicht doch noch mal in der Zweiten Liga spielen möchte" , sagt die Stürmerin, die kurzfristig innerhalb der Frauenfußball-Regionalliga vom Tabellenzehnten Alemannia Aachen (6 Spiele/6 Punkte) zum -zweiten VfL Bochum (5/15) wechseln wird (wir berichteten kurz).In der Saison 2014/15 war ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Svenja Streller: " Denn kein anderer Verein ist wie Alemannia Aachen"
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokalsport
Datum: 05.02.2021
Wörter: 580
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING