Renaissance der Prachtmeile

Aachener Nachrichten vom 05.02.2021 / Aus aller Welt

Von Peter HeuschParis Auf ihrem Pflaster zwischen der Place de la Concorde und dem Triumphbogen, so behauptet ein alter Gassenhauer, schlägt das Herz von Paris. Sie sei die schönste und eleganteste Straße der Welt, schwärmen zahllose Bewunderer. Täglich schlendern mehr als 100.000 Menschen über ihre breiten Bürgersteige. Aber die Champs-Élysées, die Pracht- und Renommieravenue der Seinemetropole, ist in den letzten Jahrzehnten vom galanten Treffpunkt der Schickeria immer mehr zu einer unter dem Lärm und den Abgasen des über ihre acht Fahrspuren rauschenden Autoverkehrs erstickenden Fastfood-Meile und Touristenfalle verkommen. Doch das soll sich in naher Zukunft ändern - und zwar ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bauen und Wohnen , Stadt , Hidalgo, Anne, Frankreich
Beitrag: Renaissance der Prachtmeile
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 05.02.2021
Wörter: 699
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING