Ein vielstimmiges Plädoyer für den Intendanten

Aachener Nachrichten vom 05.02.2021 / Region & NRW

Von Oliver Schmetz und Stephan MohneAachen Seit elf Jahren ist Uwe Brandt Intendant des Aachener Grenzlandtheaters, doch ob sein Vertrag verlängert wird, ist offen. Brandt ist unter anderem wegen der privaten Nutzung von Theaterfahrzeugen in Kritik geraten. Jetzt springen ihm 51 Gastkünstler und 24 Mitarbeiter des Hauses zur Seite.Die öffentliche Stellungnahme, mit der sich freiberufliche Schauspieler, Musiker, Tänzer, Choreografen, Bühnenbildner und Regisseure sowie Mitarbeiter des Hauses in die Diskussion um die Vertragsverlängerung Brandts einschalten, ist knapp zwei DIN-A4-Seiten lang und ein ebenso vielstimmiges wie flammendes Plädoyer für den Intendanten.Und am Endes des Textes steht ein dringender Appell: " ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ein vielstimmiges Plädoyer für den Intendanten
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Region & NRW
Datum: 05.02.2021
Wörter: 630
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING