Das Polit-Drama von Thüringen

Aachener Nachrichten vom 05.02.2021 / Blickpunkt

Von Stefan HantzschmannErfurt Es war eine Wahl, die in eine Katastrophe führte: Als am 5. Februar 2020 der FDP-Politiker Thomas Kemmerich auch durch die Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt wurde, erfasste dieses politische Beben ganz Deutschland. Erstmals hievte die AfD einen Politiker ins Amt eines Regierungschefs. Von einem Dammbruch war die Rede. In vielen Städten gingen Menschen auf die Straße und protestierten. Thüringen versank in eine Regierungskrise - mit dem Chef einer Fünf-Prozent-Partei an der Spitze und ohne Minister. Nach vier Wochen gab es eine Lösung. Doch die politische Tektonik in dem Bundesland gilt auch heute noch ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf , Wahlergebnis , Politiker , Regierung
Beitrag: Das Polit-Drama von Thüringen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 05.02.2021
Wörter: 742
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING