2 Geballter Frust im Hohen Haus | Aachener Nachrichten
 

Geballter Frust im Hohen Haus

Aachener Nachrichten vom 21.11.2020 / Blickpunkt

Von Hagen StraußBerlin Petra Pau, Bundestagsvize-Präsidentin und Abgeordnete der Linken, bekommt Applaus. Ausgerechnet aus den Reihen der AfD. Pau berichtet im Plenum, dass sie viele Mitglieder des Bundestages nicht Freunde nenne. " Aber bei allen Differenzen in der Sache würde ich sie nie als Feinde brandmarken." Auch Petr Bystron fühlt sich angesprochen und klatscht. Der AfD-Mann gehört zu denen, die die Aktuelle Stunde im Parlament verursacht haben.Pau ruft weiter, Feindbilder hätten mit dem Einzug der Rechtspopulisten in den Bundestag " massiv" zugenommen. " Das ist kulturlos und undemokratisch." Wieder gibt es Applaus im Hohen Haus. Doch diesmal ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Parlament, Politiker, Partei
Beitrag: Geballter Frust im Hohen Haus
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 21.11.2020
Wörter: 545
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING