Pressearchiv > Aachener Nachrichten > 01.08.2020 > Erinnerungen an Karl Otto Götz...
Logo Aachener Nachrichten

Erinnerungen an Karl Otto Götz

Aachener Nachrichten vom 01.08.2020 / Lokales

Kunstgeschichte(n) Die Farbe Rot" nennt Gerda Zuleger, Designerin und Malerin, zudem Vorsitzende des Kulturwerks Aachen, die neue und ambitionierte Ausstellung im " Kunstladen" , Adalbertstraße 12. Über 76 Arbeiten von 40 Künstlern hat sie in der neuen Schau zu einer großen Botschaft vereinigt: Rot ist nicht einfach " nur" Farbe, es ist Leben, Leiden, Liebe, Chaos, Feuer, Signal und Gefahr. Die Farbe des Blutes, des " besonderen Saftes" , wie es Goethe seinen Mephisto in " Faust I" sagen lässt. Wer den Raum betritt, taucht ein in ein Universum, das der Triptychon von Eugen Rother ankündigt. Wie Sauerstoffbläschen steigen minimale Strukturen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Erinnerungen an Karl Otto Götz erschienen in Aachener Nachrichten am 01.08.2020, Länge 678 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Erinnerungen an Karl Otto Götz
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 01.08.2020
Wörter: 678
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Künstler , Kunstausstellung , Götz, Karl Otto, Berlin
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH