Und am Ende ist fast gar nichts klar

Aachener Nachrichten vom 14.02.2020 / Lokales

Von Lars VoßenEschweiler/Aachen Als Richter Sven Gißelbach die Verhandlung beendet und auf Aschermittwoch vertagt, ist allen im Gerichtssaal klar: Fast nichts ist klar. Zu verworren ist das, was der Richter, Schöffen, Anwälte, Angeklagte und Zeugen bei der knapp dreistündigen Verhandlung nun vor dem Amtsgericht Eschweiler gehört haben.Wirklich einig sind sich alle Beteiligten am Ende nur in einem Punkt: Am 6. April 2018 brachten der in Eschweiler lebende Angeklagte Roshek C.* und der als Zeuge vorgeladene Dominik T. auf dem Öcher Bend Falschgeld in Umlauf. Und damit endet auch die Gewissheit; ansonsten bleiben am Mittwoch viele fragende Gesichter zurück.D ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Berufsfeld Recht und Juristische Dienstleistungen, Kriminalität, Prozess, Rechtsgebiet
Beitrag: Und am Ende ist fast gar nichts klar
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 14.02.2020
Wörter: 817
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING