Wenn der Magen beim Autofahren rebelliert

Aachener Nachrichten vom 03.12.2019 / Service

Von Fabian HobergJena/Friedrichshafen Für einige wird ein Ausflug im Auto schnell zur Tortur - sie werden reisekrank, und ihnen wird übel. Moderne Technik soll das künftig verhindern. Generell tritt Unwohlsein im Auto auf, wenn die Informationen, die vom Gleichgewichtsorgan kommen, nicht mit den visuellen Informationen des Auges übereinstimmen. Das kann passieren, wenn Passagiere während der Fahrt lesen." Der Körper spürt etwas anderes, als das Auge sieht" , sagt Professor Daniel Strauss von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. " Das kann er nicht einordnen und reagiert wie bei einer Vergiftung: mit Übelkeit, Brechreiz, kaltem Schweiß und schnellem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Medizin, Auto-Informationstechnik, Naturwissenschaft und Technik
Beitrag: Wenn der Magen beim Autofahren rebelliert
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Service
Datum: 03.12.2019
Wörter: 438
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING