Geschultes Gehör und Werkzeuge im XXL-Format

Aachener Nachrichten vom 03.12.2019 / Aachen

Von Annika KastiesAachen Wenn Norbert Jachtmann im Aachener Dom seine gelben Ohrschützer aufsetzt, ist es an der Zeit, besonders gut hinzuhören. Dann achtet er auf Läutewinkel und Anschlagfrequenzen. Darauf, ob der Glockenklöppel schlingert oder federt. Für Laien ist das, was an diesem Montag im Glockenturm zu hören ist, vor allem eins: laut. Doch der gelernte Kirchenmusiker Jachtmann nimmt die feinen Nuancen wahr - trotz oder gerade wegen der gelben Ohrschützer. Die gehören zwingend zur Ausrüstung dazu, wenn der Glockensachverständige alle zwei Jahre von Krefeld nach Aachen fährt, um der Wartung der Domglocken beizuwohnen. Bei 110 bis 120 Dezibel ist Nachlässigkeit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Geschultes Gehör und Werkzeuge im XXL-Format
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Aachen
Datum: 03.12.2019
Wörter: 441
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING