Limburg weckt böse Erinnerungen

Aachener Nachrichten vom 09.10.2019 / Aus aller Welt

Von Carolin Eckenfels und Anne-Beatrice ClasmannLimburg/Berlin Ungebremst steuert der 32-Jährige den gestohlenen Lastwagen in Autos, die vor einer Kreuzung im hessischen Limburg stehen. Dann steigt er - noch ganz benommen - aus dem Führerhaus. Dass er im Chaos nach dem Crash nicht fliehen kann, ist einer Gruppe junger Polizeianwärter zu verdanken, die im benachbarten Diez gerade ihre Ausbildung absolvieren.Die Bundespolizisten - elf Männer und eine Frau - haben an diesem Montagnachmittag frei, sie sind in Zivil unterwegs. Drei von ihnen halten den Syrer fest. Er versucht vergeblich, sich ihnen zu entwinden. Dann informieren die Polizeianwärter die hessischen Kollegen und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Extremismus
Beitrag: Limburg weckt böse Erinnerungen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 09.10.2019
Wörter: 605
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING