Der Mistgabel-Angriff auf eine Tierärztin

Aachener Nachrichten vom 18.09.2019 / Eschweiler

Von Carsten RoseEschweiler Die Tierärztin W. weiß, dass sie nicht immer mit der besten Laune empfangen wird, wenn sie im Auftrag des Veterinäramtes der Städteregion landwirtschaftliche Höfe kontrolliert, weil der Verdacht besteht, dass nicht alles im Sinne des Tierwohls vonstatten geht. Diskussionen, ruppiges Auftreten, wenig Kooperationsbereitschaft - damit muss sie leben und professionell umgehen.Den 19. November 2018, einen Montag, wird sie nicht mehr vergessen. An jenem Nachmittag blieb es nicht bei unschönen Worten, an jenem Nachmittag griff ein Landwirt sie mit einer Mistgabel an, richtete die Zinken auf Brust- und Bauchhöhe, es entwickelte sich ein längeres, intensives Gerangel, bei ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Agrarwirtschaft, Kriminalität
Beitrag: Der Mistgabel-Angriff auf eine Tierärztin
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Eschweiler
Datum: 18.09.2019
Wörter: 828
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING