In Rekordzeit in die Sackgasse

Aachener Nachrichten vom 06.09.2019 / Politik

Von Christoph Meyer,Verena Schmitt-Roschmannund Silvia KusidloLondon/Brüssel Als Boris Johnson in dieser Woche eine Brexit-Abstimmung nach der anderen im Parlament verlor, wollte der eine oder andere Beobachter Anzeichen der Genugtuung in Theresa Mays Gesicht wahrgenommen haben. Johnsons Vorgängerin wurde oft als glück loseste Premierministerin der jüngeren Geschichte Großbritanniens bezeichnet. Doch es könnte gut sein, dass ihr Johnson den Rang abläuft.Der Regierungschef fährt einen beispiellos rücksichtslosen Kurs in Sachen EU-Austritt und scheut sich dabei nicht, Brücken einzureißen und mit Konventionen zu brechen. Die ungewöhnlich lange Zwangspause, die er dem Parlament verordnete, war nur der Auftakt. Als sich Abgeordnete aus seiner Tory-Fraktion ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: EU-Mitgliedstaat, Politiker, Regierung, Johnson, Boris
Beitrag: In Rekordzeit in die Sackgasse
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 06.09.2019
Wörter: 842
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING