Es gibt keine Befreiung vom eigenen Ich

Aachener Nachrichten vom 06.09.2019 / Hörbar

Von Michael LoeslIggy Pop sucht auf seinem neuen Album " Free" nicht nach der klischeebehafteten Befreiung vom Soliden. Ein Bürgerlicher war er im landläufigen Sinne ohnehin nie. Und ein Hippie erst recht nicht. Er, der sogenannte " Pate des Punk" , hat sich nie sonderlich um Konventionen geschert. Für ihn war Punk nie Agitation mit dem ausgestreckten Mittelfinger, sondern die Freiheit zu tun, wonach ihm der Sinn stand. Ohne anderen zu schaden, versteht sich." Ich möchte frei sein!" Genau an diesem Punkt setzt er gleich zu Beginn der Platte an. Aus mollartigen Soundschichtungen erhebt sich eine dem Jazz ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Musiker, CD-Kritik, Pop, Iggy
Beitrag: Es gibt keine Befreiung vom eigenen Ich
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Hörbar
Datum: 06.09.2019
Wörter: 761
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING