Ampelphasen, Verbote, " Wunderasphalt"

Aachener Nachrichten vom 06.09.2019 / Lokales

Von Stephan MohneAachen Die obersten Verwaltungsrichter des Landes hatten der Stadt jüngst ein paar Hausaufgaben verpasst. " Unverzüglich" müsse Aachen nun endlich Maßnahmen ergreifen, um die deutlich überhöhten Stickoxidwerte zu drücken - ganz abgesehen davon, dass der aktuelle Luftreinhalteplan für rechtswidrig erklärt wurde und bis Jahresende neu aufgelegt werden muss.Im Fokus stehen ganz aktuell jene Stellen mit Werten, die am deutlichsten im roten Bereich sind. Die Monheimsallee - durchschnittlicher NO-Wert: 49 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft; maximal erlaubt: 40 Mikrogramm - gehört in diese Reihe ebenso wie die Jülicher Straße, der Adalbertsteinweg oder auch die Römerstraße. Und siehe da: Ziemlich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenplanung, Bauen und Wohnen, Stadtverkehr, Stadt
Beitrag: Ampelphasen, Verbote, " Wunderasphalt"
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 06.09.2019
Wörter: 675
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING