Sieg im Schatten der Tragödie

Aachener Nachrichten vom 02.09.2019 / Sport

Von Thomas Wolfer und Jens MarxSpa-Francorchamps Charles Leclerc zeigte mit dem Finger in den Himmel: Im Moment seines bisher größten Triumphs in der Formel 1 war er mit den Gedanken vor allem bei seinem toten Freund Anthoine Hubert. An einem weiteren enttäuschenden Rennsonntag für seinen Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel konnte der Monegasse seine Triumphfahrt beim Großen Preis von Belgien von der Pole aus nur mit verhaltener Freude genießen.Knapp 24 Stunden nachdem Hubert im Rennen der Formel 2 verunglückt und danach gestorben war, nahm er seine erste Siegertrophäe mit einem Trauerflor entgegen. Auf eine Champagnerdusche mit dem Zweitplatzierten Lewis Hamilton und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Sieg im Schatten der Tragödie
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 02.09.2019
Wörter: 488
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING