Von Verlustängsten und Häuserkämpfen

Aachener Nachrichten vom 31.08.2019 / Die Seite Drei

Von Anja Clemens-SmicekDresden Der Taxifahrer macht keinen Hehl daraus, wer auf seiner Sympathieliste nicht ganz so weit oben steht. " Sehen Sie einmal, wie verkniffen der Kretschmer dreinschaut. Der lächelt nie. Da ist von Optimismus nichts zu spüren." Auf der Fahrt in die Dresdener Innenstadt sieht er seine Einschätzung bestätigt. " Stärkste Kraft für Sachsen" oder " Zuhören, Verstehen, Anpacken" steht da auf den Wahlplakaten der CDU, mit denen sie für ihren Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl am Sonntag wirbt. Tatsächlich: Ministerpräsident Michael Kretschmer lächelt nicht. Ernst wirkt der 44-jährige.CDU bangt um ihre FührungsrolleDas mag angesichts der Lage, in ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Von Verlustängsten und Häuserkämpfen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Die Seite Drei
Datum: 31.08.2019
Wörter: 1653
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING