Klamauk als Krisensyndrom?

Aachener Nachrichten vom 31.08.2019 / Politik

Von Marc LatschBerlin Kurt Tucholsky sagte einst: " Der Satiriker ist ein gekränkter Idealist: Er will die Welt gut haben, sie ist schlecht, und nun rennt er gegen das Schlechte an." Wenn er recht hat, ist die politische Welt derzeit ganz schön schlecht. Überall streben Satiriker und Komiker in die Politik.Das aktuellste Beispiel ist Jan Böhmermann. Der kündigte am Donnerstagabend in seiner Show " Neo Magazin Royale" seine Bewerbung für den SPD-Vorsitz an. Unter dem Hashtag " Neustart19" wirbt er für Unterstützung. Bis Sonntag, 18 Uhr, muss Böhmermann von fünf SPD-Unterbezirken, einem Bezirk oder einem Landesverband vorgeschlagen werden. N ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Klamauk als Krisensyndrom?
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 31.08.2019
Wörter: 552
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING