Breickmann sieht noch keinen Grund zur Sorge

Aachener Nachrichten vom 13.08.2019 / Lokales

Von Rainer HerwartzKreis Heinsberg Hohe Kosten und Fachkräftemangel sind die beiden elementaren Gründe, warum vielerorts die tierärztliche Notdienstversorgung im Land gefährdet ist. Die einzige Tierklinik innerhalb der Städteregion Aachen sowie der Kreise Düren und Heinsberg befindet sich in Aachen. Viele Tierbesitzer fragten sich nun nach einem entsprechenden Bericht in unserer Zeitung vom Donnerstag letzter Woche schon, ob denn die Versorgung ihres Lieblings im Ernstfall im Kreis Heinsberg überhaupt noch gesichert ist, wie Dr. Heiner Breickmann, Vorsitzender der Kreisstelle der Tierärztekammer Nordrhein im Kreis Heinsberg, jetzt erklärt." Mittlerweile fragen sich zahlreiche Tierbesitzer, wie der Notdienst hier im Kreis geregelt ist ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Breickmann sieht noch keinen Grund zur Sorge
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 13.08.2019
Wörter: 413
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING