Pokalsieg. Platzsturm. Und ein Mordversuch?

Aachener Nachrichten vom 01.08.2019 / Die Seite Drei

Von Marlon Gego und Christoph PauliAachen/Bonn Neun Monate, bevor Alemannia Aachen im Mai das Pokalfinale gegen Fortuna Köln in Bonn gewann, saß Jens B. in Saal A0.009 des Aachener Landgerichts und las der 1. Großen Strafkammer seinen Lebenslauf vor, den er vorher im Gefängnis aufgeschrieben hatte. Was der als Hooligan, Zuhälter, Rechtsradikaler und Rocker verschriene Jens B. damals im August 2018 sagte, klang ehrlich, selbstkritisch und schonungslos, es war die Bilanz seines bisherigen Lebens. Sein Vortrag endete damit, dass B., damals 28 Jahre alt, über seine Ziele sprach: ein sorgenfreies Leben " fernab von Kriminalität" wolle er führen, " ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Pokalsieg. Platzsturm. Und ein Mordversuch?
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Die Seite Drei
Datum: 01.08.2019
Wörter: 1057
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING