Vom Green Screen bis zum " Manga Pop-up"

Aachener Nachrichten vom 26.07.2019 / Lokales

Düren In den Sommerferien herrscht in der Kinderabteilung der Stadtbücherei Düren Hochbetrieb. An einem Tisch sitzen drei Kinder und füllen ihr Logbuch aus. Sie sind drei von über 456 Leseratten, die sich bislang für die Teilnahme am Sommerleseclub angemeldet haben. Dann bekommt man diese Logbücher, die man ganz individuell gestalten kann. " Sommerleseclub bedeutet nämlich viel mehr als Bücherlesen" , erklärt Kuni Nellessen, Leiterin der Kinderbücherei.An einigen Tagen zum Beispiel können die Mitglieder im Sommerleseclub sich vor einem Green Screen fotografieren lassen vor einem Hintergrund, den sie selbst aussuchen dürfen und der sie in fremde Welten hineinversetzt.Das tun ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medien, Buchkritik, Berlin
Beitrag: Vom Green Screen bis zum " Manga Pop-up"
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 26.07.2019
Wörter: 462
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING