Nach Herzinfarkt auf Rutsche reanimiert

Aachener Nachrichten vom 26.07.2019 / Eschweiler

Von Caroline NiehusEschweiler-Dürwiß Es ist ein Schreckmoment an einem der heißesten Tage im Juni. Ein Badegast erleidet auf der Rutsche im Dürwißer Freibad einen Herzinfarkt. Sofort sind Ute Bodden und ihr Kollege Sergej Bauer zur Stelle, ziehen den Mann aus dem Wasser, beginnen mit der Wiederbelebung. Auf solche Vorfälle können sich die Bademeister zwar theoretisch vorbereiten, in der Praxis ist die Situation aber nicht planbar. Deshalb war es umso wichtiger, die Nerven zu behalten." Es ist wirklich lobenswert, dass die Rettungskette so gut funktioniert hat" , sagt Ute Bodden vom Bäderteam. Konkret bedeutet das: Auf zwei Positionen im Freibad ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Schwimmbad, Berlin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Nach Herzinfarkt auf Rutsche reanimiert
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Eschweiler
Datum: 26.07.2019
Wörter: 834
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING