Jasminduft und Scherbenrasen

Aachener Nachrichten vom 26.07.2019 / Kultur

Von Gregor Krumpholz und Gerd RothBerlin Der Garten Eden hat einen Zaun. Im Alt-Iranischen steht pairi-daeza für Einzäunung oder Umwallung. Das Wort ist Ursprung für unseren Begriff Paradies. Solche Grenzen - und ihre Überwindung - von Paradies und Garten, zwischen Mensch und Natur, der Welt und ihren Bewohnern sind Themen im " Garten der irdischen Freuden" . Die Ausstellung im Berliner Gropius-Bau entführt bis zum 1. Dezember mit den Arbeiten von 22 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern in eine teils traumschöne, mitunter brutale Welt komplexer Zusammenhänge.Sinnbild für den Zustand der WeltSie fragen, ob zeitgenössische Kunst einen Beitrag zu den Debatten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Grünanlage, Kunstausstellung, Berlin
Beitrag: Jasminduft und Scherbenrasen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 26.07.2019
Wörter: 650
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING