Ziel: Eingriffe ins Vichtbachtal minimieren

Aachener Nachrichten vom 25.07.2019 / Lokales

Von Günther SanderRoetgen In Sachen Hochwasserrückhaltebecken hat der Roetgener Gemeinderat kürzlich eine Resolution eingebracht (wir berichteten), adressiert an das Umweltministerium des Landes NRW, an die Bezirksregierung, an die Städteregion und deren Fraktionen. Ziel solle es sein, Eingriffe in das bisher weitgehend naturbelassene Vichtbachtal zu minimieren. Über ein weiteres Vorgehen will der Gemeinderat noch einmal Gespräche führen.Bedenken schon seit JahrenDer Hochwasserschutz für die Stolberger Innenstadt ist längst schon ins Gerede gekommen, Planungen der Maßnahmen des Wasserverbandes Eifel-Rur (WVER) sehen eine Bebauung auf Roetgener Gebiet vor, zum Nutzen von Vicht, Zweifall und auch einem Teil auf belgischer Seite. Stein des Anstoßes: A ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Naturschutz, Umweltbelastung, Bundesrepublik Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Beitrag: Ziel: Eingriffe ins Vichtbachtal minimieren
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 25.07.2019
Wörter: 696
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING