Junge Talente aus dem Reich der Mitte

Aachener Nachrichten vom 25.07.2019 / Lokales

Von Johannes GOttwaldGeilenkirchen Leider hatte die brütende Hitze so manchen Klassik-Fan abgeschreckt, aber trotzdem fanden sich zahlreiche Zuhörer ein. Den Auftakt machte die 13-jährige Cheng Jing Jie mit " Praludium und Fuge f-moll" aus dem zweiten Teil des wohltemperierten Klaviers von Johann Sebastian Bach. Das Werk erklang sauber und stilgerecht, die Interpretation wirkte zwar noch etwas unpersönlich - aber das kommt mit den Jahren. Das gleiche galt für den erst zehnjährigen Li Liang Zhe, der das Nocturne in e-moll von Chopin hübsch und elegant vortrug.Nun kamen einige schon etwas ältere Kursteilnehmer zum Zuge: Die 17-jährige Shen Ying Han hatte ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musik
Beitrag: Junge Talente aus dem Reich der Mitte
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 25.07.2019
Wörter: 631
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING