Die Tür für Niklas Valerius ist bei der Alemannia nicht ganz zu

Aachener Nachrichten vom 25.07.2019 / Regionales

Interview
Aachen Stürmer Niklas Valerius bleibt dem Fußball-Mittelrheinligisten SV Eilendorf erhalten und wird nicht zu Alemannia Aachen wechseln. Der Top-Torjäger läuft künftig als Vertragsamateur für den Aufsteiger auf. Der 22-Jährige kann weiterhin bei der Alemannia trainieren, soll sich aber zunächst in der Mittelrheinliga durchsetzen. Unser Redakteur Lars Brepols hat mit ihm gesprochen.Herr Valerius, der SV Eilendorf hat Sie zum ersten Vertragsamateur in der Geschichte des Vereins gemacht. Wie fühlt sich das an?Valerius: Das ist eine sehr hohe Wertschätzung für mich und auch eine gewisse Auszeichnung. Jetzt muss ich dieses Vertrauen durch Leistung zurückzahlen.Sie haben jetzt rund drei Wochen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Sportler, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Die Tür für Niklas Valerius ist bei der Alemannia nicht ganz zu
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Regionales
Datum: 25.07.2019
Wörter: 566
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING