Aschestreufeld Novum in Haaren und Umgebung

Aachener Nachrichten vom 25.07.2019 / Lokales

Waldfeucht Der Brief einer Bürgerin gab Ende vergangenen Jahres den Anstoß für die Überarbeitung der Friedhofssatzung und der entsprechenden Gebührensatzung, die der Rat der Gemeinde Waldfeucht jetzt einstimmig beschlossen hat. Die Frau hatte angefragt, ob es möglich sei, in einem bestehenden Erdgrab eine Urne beizusetzen und was nach Ablauf der Ruhefrist mit der Asche aus Urnen geschehe.Die neue Friedhofssatzung, die für die fünf Friedhöfe in Waldfeucht, Haaren, Braunsrath, Bocket und Obspringen gilt, sieht nun eine Regelung für die Beisetzung in Erdgräbern vor. So können künftig in einer Wahlgrabstätte anstelle eines Sarges bis zu zwei Urnen je Grabstelle beigesetzt werden. B ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kommunalwesen, Religion, Dienstleistung, Bestattungswesen
Beitrag: Aschestreufeld Novum in Haaren und Umgebung
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 25.07.2019
Wörter: 589
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING