Familienfreundliche Arbeitgeber in der Stadt?

Aachener Nachrichten vom 18.07.2019 / Lokales

Von Dettmar FischerGeilenkirchen Zu einer Podiumsdiskussion hatte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Geilenkirchen im Rahmen der Veranstaltungsreihe " Familienfreundliche Arbeitgeber in Geilenkirchen" in den Bürgertreff eingeladen. Die AsF-Vorsitzende Conny Banzet hieß zahlreiche Gäste willkommen, die sich sehr für die Situation von Frauen in der Berufswelt interessierten. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Marko Banzet bemerkte in seinem Grußwort, er habe sich einmal versprochen und den Begriff " arbeitgeberfreundliche Familie" statt " familienfreundliche Arbeitgeber" verwendet. Banzet: " Das ist zwar das, was wir haben, aber nicht das, was wir haben wollen." Keine Fachkräfte mehrSonja Engelmann ist Schriftführerin der AsF und im Ortsvereinsvorstand aktiv. Sie moderierte ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Frau und Beruf, Personalwesen, Arbeitsrecht, Franziskusheim gGmbH
Beitrag: Familienfreundliche Arbeitgeber in der Stadt?
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.07.2019
Wörter: 701
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING