Camp Hitfeld: Das Kriegsbeil soll begraben werden

Aachener Nachrichten vom 18.07.2019 / Lokales

Von Stephan Mohneund Oliver SchmetzAachen Wenn es um den Kauf der ehemaligen Belgierkaserne Camp Hitfeld geht, wollen die Kontrahenten Stadt Aachen und Projekt entwickler Norbert Hermanns jetzt offenbar doch noch das Kriegsbeil begraben und die Friedenspfeife rauchen. Eigentlich wollte die 5. Kammer des Aachener Verwaltungsgerichts heute ihr Urteil im Streit um das Kaufrecht für die rund 400.000 Quadratmeter große Militär brache fällen. Doch dazu wird es vorerst nicht kommen. Beide Parteien haben das Gericht gebeten, den Urteilsspruch zu verschieben. Möglicherweise wird eine Gerichtsentscheidung sogar gänzlich über flüssig. Das Gericht teilte gestern offiziell mit, man habe die " mündliche Verhandlung wiedereröffnet" . Neue ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt
Beitrag: Camp Hitfeld: Das Kriegsbeil soll begraben werden
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 18.07.2019
Wörter: 499
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING