Roman

Aachener Nachrichten vom 16.07.2019 / Bücher

Die Familie von Andreas Maier ist wohlhabend. Sie besitzt das größte Grundstück im Ort, genießt hohes Ansehen und tut alles, um nach außen heil und geeint aufzutreten, während sie nach innen von Jahr zu Jahr stärker zerfällt. Von einer beinahe idyllischen Kindheit auf dem Gelände der großen Steinwerkefirma des Urgroßvaters im hessischen Bad Nauheim bis hin zu schier endlosen Gerichtsprozessen, Schuldzuweisungen und Kontaktabbrüchen erzählt der Autor chronologisch den Verfall seiner Familie und mischt dabei autobiografische mit fiktionalen Elementen.Maier bleibt nüchtern, schreibt ohne Ausschmückungen, ohne Sentimentalität und in einem stetig wechselnden Stil. Es geht um die Suche nach der wahren ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Familie, Buchkritik, Schriftsteller, Familienbetrieb
Beitrag: Roman
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Bücher
Datum: 16.07.2019
Wörter: 511
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING