Müssen die Spanier erneut an die Wahlurnen?

Aachener Nachrichten vom 16.07.2019 / Politik

Von Ralph SchulzeMadrid Seit nahezu drei Monaten versucht Spaniens geschäftsführender Regierungschef, der Sozialist Pedro Sánchez, eine Regierung zu bilden - bisher ohne Erfolg. Weder links noch rechts der Sozialistischen Partei findet Sánchez Unterstützung für seine angestrebte Minderheitsregierung. Wenn sich das nicht bald ändert, muss in Spanien demnächst schon wieder neu gewählt werden. Es wäre die vierte Parlamentswahl in vier Jahren.Das sind keine beruhigenden Aussichten. Weder für Spanien, wo schon seit Ende 2015 politische Blockaden im Parlament und schwache Minderheitsregierungen verschiedener Farben für Instabilität sorgen. Noch für Brüssel, wo der sehr europafreundliche Sánchez als Hoffnungsträger gilt, der Spanien in den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Provinz, Wahlergebnis, Politiker
Beitrag: Müssen die Spanier erneut an die Wahlurnen?
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.07.2019
Wörter: 452
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING