Politik am Rande des Abgrunds

Aachener Nachrichten vom 08.07.2019 / Blickpunkt

Von Michael WraseLimassol/Teheran Iran hat gestern mit der Anreicherung von Uran über die im Atomabkommen von Wien festgelegte Obergrenze von 3.67 Prozent begonnen. Damit wird die Sorge vor einem Krieg in der Region noch einmal größer. Was passiert als Nächstes? Fragen und Antworten:Ist das vor fast genau vier Jahren geschlossene Abkommen damit endgültig tot? Oder gibt es noch eine Rettungschance?Das Abkommen liegt auf der Intensivstation. Nach dem sogenannten " Teilausstieg" Irans könnte ein Schlichtungsmechanismus in Kraft treten. Laut Absatz 36 und 37 des " Joint Comprehensive Plan of Action" (JCPoA), wie das Vertragswerk offiziell heisst, haben alle ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kernenergie, Außenpolitik mit Land, Atomwaffen, Internationale Politik
Beitrag: Politik am Rande des Abgrunds
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 08.07.2019
Wörter: 679
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING