Ein Grand-Slam-Turnier zum Vergessen

Aachener Nachrichten vom 08.07.2019 / Sport

Von Kristina PuckLondon Ein Jahr nach Angelique Kerbers glanzvollem Triumph haben die deutschen Tennisprofis in Wimbledon ein Turnier zum Vergessen erlebt, erstmals seit 2015 hat es keiner der sieben deutschen Frauen und sieben deutschen Männer in das Achtelfinale des öffentlichkeitswirksamsten Turniers geschafft. Vor 30 Jahren triumphierten sowohl Steffi Graf als auch Boris Becker und das deutsche Tennis boomte, nun herrscht Tristesse. Wenn am heutigen Montag die zweite Woche beginnt und dabei auch immer noch die erst 15-jährige Cori Gauff aus den USA mitmischt, sind Alexander Zverev und Kerber schon seit Tagen abgetaucht und auch die zweitbesten Profis Julia Görges und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tennis, USA, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ein Grand-Slam-Turnier zum Vergessen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 08.07.2019
Wörter: 604
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING