Die Milliardengräber der Banken

Aachener Nachrichten vom 08.07.2019 / Wirtschaft

Von Jörn BenderFrankfurt Geehrt werden Banken selten - und schon gar nicht deren Bad Banks genannte Resterampen. Die gleichnamige Serie von ZDF und Arte jedoch erhielt in diesem Jahr einen der renommierten Grimme-Preise. Die Serie sei " eine Studie darüber, wozu Menschen fähig sind, wenn sie verführt werden - vom Erfolg, vom Geld, von der Gier und der Macht" , begründete die Jury.In der realen Welt offenbarte die Finanzkrise 2007/2008 schonungslos die Schattenseiten eines weltweit vernetzten Systems, in dem etlichen Bankern jedes Mittel recht war, um Profit zu machen. Mit windigen Wetten auf den US-Hypothekenmarkt zockten Banker die Weltwirtschaft ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Staatsvermögen, Kredit, Finanz- und Rechnungswesen, Bankenaufsicht
Beitrag: Die Milliardengräber der Banken
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 08.07.2019
Wörter: 731
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING