Ein Ausflug mit Fernsicht und Geschichte

Aachener Nachrichten vom 24.04.2019 / Lokales

Von Sarah Maria BernersHürtgenwald Die Eifel soll ein Kulturdenkmal bekommen. Das ist zumindest der Wunsch von Rainer Arke und seinen Mitstreitern vom Künstlerstammtisch des Kunst- und Kulturvereins " HöhenArt" . Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin hat der Eifeler Künstler seinen Entwurf des " Eifel.Turms" mit Landrat Wolfgang Spelthahn (CDU) enthüllt und auch Hürtgenwalds Bürgermeister Axel Buch ist von der Idee begeistert, könnte es dem Tourismus doch einen Extraschwung verleihen.Aber das Projekt hat gleich Gegenwind bekommen, vor allem, weil zu Beginn nur wenige Informationen verfügbar waren. Im Internet gab es eine Debatte über die Kosten eines solchen Mammutprojektes ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ein Ausflug mit Fernsicht und Geschichte
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 24.04.2019
Wörter: 654
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING