Hoffnung im Streit um die Nachzahlungszinsen

Aachener Nachrichten vom 25.03.2019 / Wirtschaft

Der Steuerratgeber
Mittlerweile tobt seit Jahren ein Streit um die Höhe der Verzinsung von Steuernachzahlungen. Die Höhe des Zinssatzes beträgt 0,5 Prozent für jeden vollen Monat, mithin also stattliche sechs Prozent pro Jahr. Mit der Verzinsung soll sowohl bei Steuernachzahlungen als auch bei Steuererstattungen ein Ausgleich geschaffen werden, wenn Steuern erst lange nach ihrer Entstehung festgesetzt werden. In den Streitverfahren geht es nachvollziehbar bisher immer um Nachzahlungszinsen, da diese den Steuerpflichtigen belasten. Über Erstattungszinsen in Höhe von sechs Prozent pro Jahr entbrennt kein Rechtsstreit.Mit Urteil vom 09.11.2017 (Az. III R 10/16), über das an dieser Stelle seinerzeit berichtet ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Staatsfinanzen
Beitrag: Hoffnung im Streit um die Nachzahlungszinsen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 25.03.2019
Wörter: 508
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING