96er-Präsident Martin Kind verliert 0:5

Aachener Nachrichten vom 25.03.2019 / Sport

Von Sebastian StiekelHannover Regungslos saß Martin Kind auf dem Vorstandspodium und sah dabei zu, wie seine Gegner jubelten und sangen wie in einer Fankurve. Kind-Gegner gegen Kind-Befürworter 5:0, heißt das Ergebnis dieser mit Spannung erwarteten Mitgliederversammlung von Hannover 96. Alle fünf Kandidaten der Opposition wurden am Samstag mit großer Mehrheit in den neuen Aufsichtsrat des eingetragenen Vereins gewählt. Dort können sie nun in den nächsten Wochen einen Kind-Nachfolger als Präsidenten einsetzen, der Sebastian Kramer heißen wird und früher zehn Jahre lang Fanbeauftragter des Fußball-Bundesligisten war.Das Besondere an diesem Machtwechsel ist aber nicht nur seine Emotionalität und Wucht. Vorerst ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verein, Fußball, Familie und Partnerschaft, Innenpolitik und Staat
Beitrag: 96er-Präsident Martin Kind verliert 0:5
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 25.03.2019
Wörter: 662
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING